Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Auf dieser Seite erfahren Sie alles, was Sie über den Unterricht an der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck-Billerbeck wissen müssen.

Lernen an der Anne-Frank-Gesamtschule

Die Anne-Frank-Gesamtschule bereitet ihre Schülerinnen und Schüler auf das Leben in einer demokratischen Gesellschaft vor. Neben dem Erwerb fachlicher Kompetenzen wird deshalb auch die Entwicklung und Entfaltung der Persönlichkeit in den Blick genommen. 

An der Anne-Frank-Gesamtschule …

  • werden alle Schulabschlüsse vergeben. Die schu­li­sche Lauf­bahn der Kin­der wird erst im Lau­fe der Se­kun­dar­stu­fe I ent­schie­den. Eltern und Kinder können dabei auf eine kompetente Begleitung durch Klassenlehrer/innen, Abteilungsleitungen, Beratungslehrkräfte und Sozialpädagogen/innen zurückgreifen.
  • wird ganztägig gelernt. Phasen des Lernens und der Entspannung wechseln sich ab. In der Mittagspause stehen eine attraktive Mensa und abwechslungsreiche Freizeitangebote zur Verfügung. Hausaufgaben werden in der Schule erledigt.
  • findet Unterricht im 90-Minuten-Takt statt. So bleibt genug Zeit zum Entdecken, Üben, Experimentieren, Präsentieren und Diskutieren. Es kehrt Ruhe in den Alltag ein, da weniger Fächer pro Tag unterrichtet werden.
  • gibt es bis zum Ende der Jahrgangsstufe 9 kein Sitzenbleiben.
  • übernehmen die Schülerinnen und Schüler Verantwortung für ihren Lernprozess. An den halbjährlich stattfindenden Schüler-/ Elternsprechtagen reflektieren die Kinder ihren Lernprozess und setzen sich eigene Ziele. In den Arbeitsstunden planen sie, wann sie welche Aufgaben der Wochenpläne erledigen möchten.
  • werden im Fachunterricht unterschiedliche Methoden und Lernstrategien vermittelt. Der Einsatz moderner Medien unterstützt einen differenzierten und individualisierten Unterricht.
  • ist auch die Förderung sozialer Kompetenzen bedeutsam. Dazu dienen Projekte wie das „Faire Streiten“ und das „Tischgruppentraining“ an unserer Schule.

Wahlpflichtbereich

Unser Angebot

Der Wahlpflichtbereich beginnt für alle Schülerinnen und Schüler mit Jahrgang 7. Die Eltern entscheiden sich im Einvernehmen mit ihrem Kind für einen der folgenden Lernbereiche:

  • Naturwissenschaft
  • Arbeitslehre
  • Französisch
  • Niederländisch

Schwerpunkt setzen für weitere Schullaufbahn

Die Entscheidung für ein WP-Fach gilt für fünf Jahre, also bis zum Abschluss der Sekundarstufe I. Durch die Wahl des Wahlpflichtfaches setzen die Schülerinnen und Schüler einen Schwerpunkt in ihrer Schullaufbahn. Die Note im Fach des Wahlpflichtbereichs ist von Bedeutung für die Schulabschlüsse nach Klasse 10. Für die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe muss es i.d.R. mit der Note „befriedigend“ abgeschlossen werden.

Dem Wahlpflichtfach kommt somit also eine besondere Bedeutung zu, so dass die Wahl wohl überlegt sein sollte. Maßgebend für die Wahl sollten Neigung und Interesse der Schülerin/ des Schülers sein. Aber es sollte auch bedacht werden, ob die Wahl die Schülerin/ den Schüler unter Umständen überfordern kann und eine falsche Wahlentscheidung den erfolgreichen Abschluss des Kindes gefährdet.

Alle Lernbereiche sind gleichwertig, d. h. mit der Entscheidung für ein WP-Fach wird keine Entscheidung bezüglich der Schullaufbahn des Kindes getroffen und somit auch keine Entscheidung über den zukünftigen Schulabschluss. Gleichgültig welcher der Lernbereiche gewählt wird, die Schülerin/ der Schüler kann alle Abschlüsse erreichen: Hauptschulabschluss, Realschulabschluss (Fachoberschulreife), Abitur (Hochschulreife).

Fächer und Unterrichtsinhalte

An dieser Stelle können Sie die einzelnen Fächer und deren Unterrichtsinhalte einsehen. Somit können Sie jeder Zeit nachvollziehen, welche Unterrichtsinhalte in welchem Jahrgang für Ihr Kind relevant sind.

Arbeitslehre

Biologie

Chemie

Deutsch

Englisch

Erdkunde (Sek II)

Erziehungswissenschaften (Sek II)

Geschichte (Sek II)

Gesellschaftslehre

Informatik (Sek II)

Kunst

Latein

Mathematik

Musik

Naturwissenschaften

Niederländisch (Sek II)

Philosophie

Physik

Religion

Sozialwissenschaften (Sek II)

Spanisch (Sek II)

Sport

Sporthelfer (IF)

Wahlpflichtfächer und Berufswahlorientierung

WP Arbeitslehre

WP Französisch

WP Naturwissenschaften

WP Niederländsich

Berufswahlorientierung