Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erweiterung des eigenen Horizonts

Die Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck-Billerbeck pflegt zahlreiche Kontakte zu Schulen im Ausland. Dadurch erhalten fast alle Schülerinnen und Schüler im Laufe ihrer Schullaufbahn die Möglichkeiten eines Austausches mit all seinen Vorteilen - dem Kennenlernen eines fremden Landes mit dessen eigenartiger Kultur, das Lernen einer Fremdsprache im Alltag und die Erweiterung des eigenen Horizontes.

Michigan (USA)

Seit 1999 unterhält die Anne-Frank-Gesamtschule bereits einen partnerschaftlichen Austausch mit den Glen Lake Community Schools in Maple City im Staat Michigan, USA.

Alle zwei Jahre - kurz vor den Herbstferien - fährt eine Gruppe von ca. 20 Schüler/innen aus der gymnasialen Oberstufe in Begleitung von zwei Lehrer/innen für gut zwei Wochen nach Michigan. Sie wohnen dort in Gastfamilien, wodurch oft ein enger Kontakt und sogar echte Freundschaften entstehen. Die Schülerinnen und Schüler bekommen einen Einblick in familiäre Gepflogenheiten, kulturelle Besonderheiten sowie Unterschiede des Schulsystems, da sie an einigen Tagen den Schulunterricht miterleben. Ausflüge in die Umgebung vermitteln zudem einen Eindruck in geographische Besonderheiten der sehr ländlich geprägten Gegend um Traverse City, der nächstgrößeren Stadt. Dem Besuch der Schule und dem Aufenthalt in Gastfamilien schließt sich ein zweitägiger Besuch von Chicago an, einer von faszinierender Architektur geprägten Großstadt in Illinois, von wo aus schließlich der Rückflug angetreten wird. Die Schülerinnen und Schüler kehren nicht nur mit berühmten Leckereien aus dem als Cherry-Country bekannten Michigan im Gepäck zurück, sondern auch mit zahlreichen Erfahrungen und nicht zuletzt verbesserten Englischkenntnissen. Im Jahr darauf findet schließlich der Rückbesuch statt, bei dem die US-amerikanischen Schüler/innen in den Familien der Austauschpartner wohnen und beeindruckende Erfahrungen in Deutschland sammeln – für viele ist dies der erste Besuch, oft gar die erste Berührung mit Europa.

Dieser Besuch ist auch für unsere ‚daheimgebliebenen‘ Schüler/innen interessant, da sie während Unterrichtsbesuchen der US-Schüler/innen in einen direkten Austausch treten können. Insgesamt stellt der Austausch eine große Bereicherung für die gesamte Schulgemeinde dar: für die Schüler/innen, die Lehrer/innen und nicht zuletzt die Eltern.

Avion / Bellegarde (F)

Die Anne-Frank-Gesamtschule führt abwechselnd mit zwei Partnerschulen im 8. Jahrgang Austausche durch: mit dem Collège Jean-Jacque-Rousseau in Avion (Département Nord-Pas-de-Calais) und mit dem Collège aus Havixbecks französischer Partnergemeinde Bellegarde.

Der Austausch ist für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtender Teil des Unterrichts. Mit der Kenntnis der französischen Sprache kann im Rahmen des Pflichtaustausches das erworbene Wissen aktiv angewandt und erweitert werden.

Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei das Leben in einer französischen Familie kennen und erkunden die Umgebung. Avion liegt in einem ehemaligen Bergbaugebiet, Spitzhalden prägen die Landschaft. Rund um Avion heißt auch, mit Spuren des ersten Weltkriegs konfrontiert zu werden und sich dem dunklen Kapitel deutsch-französischer Beziehungen zu stellen. Umso wichtiger ist der Kontakt zwischen den Jugendlichen heute und gemeinsame Unternehmungen, wie der Besuch in der nordfranzösischen Metropole Lille. Und natürlich darf ein Besuch in Paris nicht fehlen. Die zweite Partnerschule, das Collège Charles Desvergnes, liegt in Havixbecks Partnergemeinde Bellegarde, in der Nähe von Orleans (Département Loirét). Hier laden natürlich die Schlösser der Loire zum Besuch ein. Und natürlich ist auch ein Paris-Besuch eingeplant.

Oosterzele

Seit einigen Jahren schon unterhält die Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck eine Partnerschaft mit Belgien. Die Schule, die die AFG-Schüler und -Lehrer regelmäßig besuchen, liegt in Oosterzele in der Nähe von Gent.